Warning: Use of undefined constant SITE_ID_CURRENT_SITE - assumed 'SITE_ID_CURRENT_SITE' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/10/d24195375/htdocs/sandschnee/wp-content/plugins/seopress/sp-update.php on line 88

Warning: Use of undefined constant SITE_ID_CURRENT_SITE - assumed 'SITE_ID_CURRENT_SITE' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/10/d24195375/htdocs/sandschnee/wp-content/plugins/seopress/sp-core.php on line 24

Warning: Use of undefined constant SITE_ID_CURRENT_SITE - assumed 'SITE_ID_CURRENT_SITE' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/10/d24195375/htdocs/sandschnee/wp-content/plugins/seopress/sp-core.php on line 25
Reiseberichte Kenia - Reisereportagen - Urlaubserfahrungen Kenia - Reise-Infos - Sand-oder-Schnee.de
Auslandskrankenschutz gehört ins Gepäck
Nur ein Bruchteil hat eine Auslandsreisekranken- versicherung. Machen Sie es anders!
Die besten Urlaubs-Apps für Smartphones
So sparen Sie Telefonkosten im Urlaub!



Kenia

Safari im Nationalpark und Tauchurlaub im Indischen Ozean

Kenia gehört zu den meistbesuchten Ländern Afrikas. Das touristische Angebot Kenias ist gut ausgebaut, die interessanten Reiseziele des Landes ideal erschlossen. Viele moderne, zum Teil sogar luxuriöse Hotels locken Touristen aus der ganzen Welt nach Kenia, wo Badeurlaub und Safari problemlos kombiniert werden können. Wer Kenia besucht, der darf sich auf idyllische Sandstrände, Wildnis, Safari, Gegensätze, Gastfreundschaft und Sonne pur freuen – eben ein großes Stück Afrika.

Weiße Strände und blaues Wasser

Insgesamt 480 Kilometer lang ist die Küste Kenias. Besonders beliebt bei Urlaubern ist die Region nördlich und südlich von Mombasa, wo scheinbar endlose weiße Sandstrände vom türkisblauen Wasser des Indischen Ozeans umspült werden. Zu den beliebtesten Zielen gehört Diani Beach, eine halbe Autostunde südlich von Mombasa. Hier schützt ein großes Korallenriff Badeurlauber und Taucher vor großen Wellen oder Haiangriffen. Die Wassertemperatur sinkt das ganze Jahr über nicht unter 20 °C Grad und garantiert für ein ungetrübtes Badevergnügen. Weitere beliebte Badeorte sind Shelly Beach, Tiwi Beach, Nyali Beach und Bamburi Beach.

Empfehlenswert ist auch der Besuch der Tropeninsel und gleichnamigen Stadt Lamu, die mit ihrem ganz eigenen Charme die Herzen der Besucher erobert. Die Altstadt von Lamu, in der eher Lastenesel als Autos anzutreffen sind, wurde im Jahr 2001 ins Weltkulturerbe aufgenommen. Der Archipel lässt sich vom Festland aus entweder mit dem Kleinflugzeug erreichen oder über das Wasser mit einer der landestypischen einmastigen Dhaus. Auf der Insel warten weitere herrliche Strände.

Besonders reizvoll sind in Kenia individuelle Safaris die in kleinen Gruppen von 6-8 Personen durchgeführt werden. In kleinen Geländewagen hat jeder Reisende einen Fensterplatz und kann so hautnah Löwen, Elefanten und viele weitere Tiere in der Steppe Kenias hautnah erleben.



Südafrika

Reisetipps

  • Kenias Landfläche ist fast doppelt so groß wie Deutschland
  • Das Land verfügt über zahlreiche traumhafte Strände – perfekt für den Badeurlaub!
  • Das Wetter im Land ist ganzjährig warm




Sightseeing in Südafrika

Sehenswürdigkeiten

  • Kenia verfügt über eine Vielzahl an Nationalparks mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt
  • Der größte Park des Landes ist der Tsavo Nationalpark mit einer Fläche von 30000 Quadratkilometern
  • Der Mount Kenya ist mit 5199 Metern der zweithöchste Berg des Kontinent.




Kapstadt

Reiseberichte

  • Ob der Norden Kenias oder der Süden – Kenia ist immer eine Reise wert
  • Mit rund 2,8 Millionen Einwohnern ist Nairobi unumstrittenes Zentrum des Landes
  • Erleben Sie unvergessliche Momente – eine Safari gehört zu jedem Kenia-Besuch



Diese Seite bei Facebook weiterempfehlen
*Der Berg ruft*

Am 30.04.2013 ist es soweit. Das legendäre Top of the Mountain Saisonfinale in Ischgl geht in seine 18. Auflage. Dieses Mal zu Gast: die Rock-Legenden von Deep Purple! Und obendrein ist der Skipass gleichzeitig die Eintrittskarte!