Auslandskrankenschutz gehört ins Gepäck
Nur ein Bruchteil hat eine Auslandsreisekranken- versicherung. Machen Sie es anders!
Die besten Urlaubs-Apps für Smartphones
So sparen Sie Telefonkosten im Urlaub!



Johannesburg

Johannesburg – die Wiege der Menschheit

Für die meisten Urlauber ist die alte Goldgräberstadt Johannesburg nur Drehscheibe, um in eines der bekannten und beliebten Urlaubsgebiete Südafrikas zu gelangen. Durban oder Kapstadt, dort sind die meisten Touristen zu finden. Johannesburg dagegen, eine der wenigen Metropolen der Welt, die weder am Meer liegt noch von einem bedeutenden Fluss durchzogen wird, schreckt die Touristen nicht zuletzt durch die hohe Kriminalität ab. Slums wie die South Western Townships, besser bekannt als Soweto, gelten zwar als das Zentrum des Widerstands gegen die Apartheid, aber eben auch als Quelle der Gewalt. Spaziergänge im Dunkeln sollten Touristen nicht nur dort vermeiden, sondern am besten in der ganzen Stadt.

Weltmetropole Johannesburg

Das Zentrum von Johannesburg ist geprägt von den Hochhäusern der vielen Firmen, die hier ihren Sitz haben. Das Pflichtprogramm von Johannesburg ist nicht sehr umfangreich. Das Apartheit Museum, der Joburg Zoo, das Pieterson Museum und ein großes Einkaufszentrum. Zum Essen geht es dann in die von Weißen bewohnten Vororte der Stadt, wo die besseren Restaurants und Bars zu finden sind. Musik spielt in Johannesburg eine große Rolle, fast jeden Tag gibt es Konzerte aus allen Stilrichtungen.

Ausflug in die Vergangenheit

Weniger als 25 Kilometer von Johannesburg entfernt, im Norden der Stadt, befinden sich die für Forscher so ergiebigen Höhlen, in denen bis heute wichtige anthropologische Schätze ruhen. Die Fahrt hierhin ist mit dem Bus ebenso leicht zu bewältigen, wie mit dem Mietwagen. Oder aber Sie verzichten auf die Nutzung eines Mietwagens und schließen sich einfach einer Reisegruppe an, mit der Sie einen Ausflug zu den Wunderhöhlen machen. Die Sicherheit spielt eben in Johannesburg doch eine größere Rolle, als man oftmals wahr haben möchte.

Etwa 2 Millionen Jahre vor unserer Zeit lebten hier in den Wunderhöhlen bereits Menschen, deren sterbliche Überreste in den letzten Jahrzehnten von Forschern entdeckt wurden. Sie gelten als die ältesten Funde menschlicher Überreste. Durch ihre Bedeutung für die Entwicklungsgeschichte der Menschheit wurden die über 2 Billionen Jahre alten Höhlen von Swartkrans und Sterkfontein in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Aber nicht nur für Forscher, sondern auch für mich war der Aufenthalt beeindruckend. Eine unglaubliche Vorstellung für viele Urlauber ist es, an einem Ort gewesen zu sein, an dem schon vor Millionen von Jahren Menschen lebten und an dem sich seit dem beinahe nichts geändert hatte.

Diese Seite bei Facebook weiterempfehlen
*Der Berg ruft*

Am 30.04.2013 ist es soweit. Das legendäre Top of the Mountain Saisonfinale in Ischgl geht in seine 18. Auflage. Dieses Mal zu Gast: die Rock-Legenden von Deep Purple! Und obendrein ist der Skipass gleichzeitig die Eintrittskarte!