Auslandskrankenschutz gehört ins Gepäck
Nur ein Bruchteil hat eine Auslandsreisekranken- versicherung. Machen Sie es anders!
Die besten Urlaubs-Apps für Smartphones
So sparen Sie Telefonkosten im Urlaub!



Split

Energiegeladene Küstenstadt an der Adria

Split, auf der Marjan-Halbinsel im Süden Kroatiens, ist nach Zagreb, der Hauptstadt des Landes, die zweitgrößte Stadt. Entstanden ist Sie rund um den Diokletian-Palast, der noch heute in der Altstadt zu bewundern ist. Touristen aus aller Welt zieht es Jahr für Jahr in die interessante Küstenstadt, die als das kulturelle Herz Dalmatiens gilt.

Diokletianpalast

Das Wahrzeichen der Stadt, der Diokletianpalast steht im Mittelpunkt architektonisch bedeutender Highlights. Das noch sehr gut erhaltene Weltkulturerbe, wurde vom gleichnamigen römischen Kaiser in Auftrag gegeben und nimmt einen Großteil der Altstadt ein. Die römische Palastanlage gilt in dieser Form als einzigartig. Es handelt sich um ein rechteckiges Bauwerk mit vier großen Ecktürmen, auf jeder Seite gibt es noch einmal vier kleinere Türme entlang der Mauern sowie vier Tore, das Bronzene-, Eiserne-, Goldene- und Silberne Tor. So wirkt er eher wie eine Festung als ein Palast.

Die Kathedrale Sv. Duje, deren Kern das achteckige Mausoleum des römischen Kaisers Diokletian bildet und die durch korinthische Säulen geprägt ist, zieht viele Besucher an. In jedem Fall sollte man die tolle Aussicht vom Glockenturm genießen.

Auf den Spuren der Vergangenheit

Das Museum kroatischer archäologischer Denkmäler wurde als erstes seiner Art gegründet, um archäologisches Erbe und Fundstücke, materieller und geistlicher Art, des Landes aufzubewahren. Hier kann der Besucher Wissenswertes zum legendären Geschichtsbewusstsein des kroatischen Volkes aus dem Mittelalter erfahren. Neben ständigen Sammlungen, wie der Schmucksammlung oder Numismatiksammlung (einer Münzsammlung), und berühmten Exponaten, wie z.B. den Sarkophag von Königin Jelena, zeigt das Museum auch wechselnde Ausstellungen.

Seit über 50 Jahren wird der Sommer in Split mit einem Theaterfestival im kroatischen Nationaltheater, mit phantastischen klassischen, aber auch zahlreichen modernen Stücken, begangen.

Weitere Theater, Museen und Galerien laden zu einer interessanten Stippvisite in die vielseitige Kulturlandschaft der Stadt ein.

Bummel durch die quirlige Altstadt

Hier erhält man hautnah einen Eindruck von der Mentalität der Menschen und kann sich von den kulturellen Schätzen und Besonderheiten gefangen nehmen lassen. Zahlreiche Fischlokale laden nicht nur an den vier Yachthäfen oder beim flanieren über die gepflegte Uferpromenade am Stadthafen zum Verweilen ein, Sie bieten auch für verwöhnte Gaumen kulinarische Genüsse an. Hier findet man ideale Bedingungen um einen Segeltörn oder einen Ausflug mit einem Passagierschiff oder einer Fähre zu unternehmen.

In Split pulsiert das Leben

Während die zahlreichen Cafés und Bistros in der Altstadt schon sehr früh schließen, kann man im Bacivce-Viertel noch bis in die frühen Morgenstunden in angesagten Bars und Diskotheken unweit des Strandes feiern.

Diese Seite bei Facebook weiterempfehlen
*Der Berg ruft*

Am 30.04.2013 ist es soweit. Das legendäre Top of the Mountain Saisonfinale in Ischgl geht in seine 18. Auflage. Dieses Mal zu Gast: die Rock-Legenden von Deep Purple! Und obendrein ist der Skipass gleichzeitig die Eintrittskarte!